Artikel

Plisseekauf – Was muss man beim Kauf beachten?

Was sind Plissees?

Plissees sind Gardinen, welche auf Grund ihrer Herstellung allen Situationen standhalten. Der Name für diese Gardinenart kommt aus dem französischen und bedeutet übersetzt “gefaltet“, da Plissees ein Stoff mit künstlich gebildeten Falten sind.

Wie werden Plissees verwendet?

Plissees können als Alternative für Rollläden oder Jalousien genutzt werden. Durch den gefalteten Stoff wird eine perfekte Lichtregulierung gewährleistet, wodurch ein angenehme Raumklima geschaffen werden kann. Es gibt Plissees in allen verschiedenen Varianten und Form: Ob für das Dachfenster, dreieckige Fenster, trapezförmige Fenster, Rundfenster, Slopefenster, den Wintergarten und so weiter. Außerdem können die Faltgardinen in fast allen Farben gekauft werden. Plissees gibt es mit Elektrantrieb, mit Griffbedienung und mit der traditionellen Variante, der Schnurbedienung.

Was muss beim Kauf beachtet werden?

Beim Kauf sollten Sie auf jeden Fall das Fenster, für welches sie das Plissee verwenden wollen, gründlich ausmessen, damit Sie die richtige Größe für das Plissee finden. Außerdem sollten sie vor dem Kauf gründlich die Qualität des Stoffes kontrollieren, da es auch bei Plissees erhebliche Qualitätsunterschiede gibt. Außerdem sollten Sie sich überlegen, ob sie lieber ein Plissee mit Elektroantrieb, mit Griff oder mit Schnurbedienung wollen. Besonders bei Dachfenstern und höher gelegenen Fenstern ist ein Schnurbetrieb eher unpraktisch, weshalb Sie bei diesen Fenstern besser ein Plissee mit Elektroantrieb wählen sollten.

Plissees sind eine schöne Alternative zu normalen Rollläden und Jalousien. Sie hellen die Räume auf und durch die Falten strahlt immer angenehmes Sonnenlicht in die Wohnung, wodurch besonders dunkle Räume sofort viel freundlicher und einladender wirken.